FRIEDRICH EINHOFF

 

1936

in Magdeburg geboren

1958 – 1962

Studium an der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg

1978 – 1991

als Lehrer für Malerei und Zeichnung im Fachbereich Gestaltung an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg tätig

1985

Mitglied der Freien Akademie der Künste in Hamburg

lebt und arbeitet in Hamburg

"Die Zwischenorte, in die Einhoff seine Menschen verbannt, sind nicht als nackte Existenzdokumente zu lesen, sie enthalten eine Kunstleistung von hohem Rang. Die dichte Kunstsprache, die Einhoff sich im Raum zwischen Giacometti und Bacon erarbeitet hat, ist von unverwechselbarer Strenge und Eindringlichkeit." (Werner Hofmann)

Contrescarpe 36
28203 Bremen
Telefon 0421 327550
kunst@galerie-ohse.de
www.galerie-ohse.de