FRANK M. ZEIDLER

1952

in Leipzig geboren

1972

Abitur in Ulm an der Donau

1973 – 1977

Ausbildung und Tätigkeit als Rettungssanitäter

1974 – 1977

Studium der Germanistik und Philosophie an der Eberhard-Karls-Universität, Tübingen

1977 – 1982

Studium der Malerei an der Hochschule der Künste, Berlin, und Meisterschüler bei Martin Engelman

1979

1. Preis der Neuen Darmstädter Sezession

1985 – 1990

Künstlerischer Mitarbeiter an der Hochschule der Künste, Berlin

1989

Kunstpreis Berlin, Förderungspreis Bildende Kunst der Akademie der Künste, Berlin

1991 – 1992

Gastprofessur an der Joh.-Gutenberg-Universität, Mainz

1992

"Sechs Tafeln" für die Deutsche Botschaft in Helsinki, Finnland; Beginn der interdisziplin. Zusammenarbeit mit dem Komponisten André Werner

2000

mit Hubertus von der Goltz Gründung der Initiative kunsthaus potsdam

seit 2000

Vorsitzender des Deutschen Künstlerbundes

2004

Gestaltung des "Grossen Saales" Schloß Heemstede, Utrecht, Holland

2007

Erstes Bühnenbild, Oper "Lavinia A." Theater am Domhof, Osnabrück

Frank M. Zeidler lebt und arbeitet als freischaffender Künstler und Autor in Potsdam.

Contrescarpe 36
28203 Bremen
Telefon 0421 327550
kunst@galerie-ohse.de
www.galerie-ohse.de