Toni Stadler

1888

in München geboren

1906 - 1908

Studium an der Kunstgewerbeschule München

1909- 1911

Eintritt in das Atelier von August Gaul in Berlin

1914 - 1918

Kriegsdienst

1919 - 1925

Studium an der Münchener Akademie in der Bildhauerklasse von Hermann Hahn

1925

Heirat mit Henriette Agnete Kitty (Hedda) von Kaulbach

1925 - 1927

Parisaufenthalt

1935

Gemeinsam mit Gerhard Marcks Stipendiat der Villa Massimo, Rom

1938

Aufenthalt in Florenz als Villa-Romana-Preisträger der Preußischen Akademie der Künste, Berlin

1941 - 1945

Tätigkeit an der Städelschule Frankfurt/M.

1942

Heirat mit der Bildhauerin Priska von Martin

1946 - 1958

Anstellung an der Akademie der bildenden Künste München

1982

am 5.4. Tod von Toni Stadler in München

Contrescarpe 36
28203 Bremen
Telefon 0421 327550
kunst@galerie-ohse.de
www.galerie-ohse.de